E-Scooter und E-Bike Akku im Winter richtig lagern

E-Bike Akku Pflege Winter

E-Scooter und E-Bike Akku im Winter richtig lagern

Gehören Sie auch zu den unverdrossenen E-Mobilisten, die sich selbst bei kältesten Temperaturen auf Ihren E-Scooter oder Ihr E-Bike schwingen? Oder lassen Sie Ihr Gefährt im Veloraum überwintern? Bei beiden Varianten gibt es zwecks Akkupflege ein paar Dinge zu beachten. Hier unsere eflizzer Akku-Winter-Tipps:

E-Scooter und E-Bike Akkus mögen moderate Temperaturen

Wenn man einen Akku fragen würde, wäre seine Idealtemperatur 20 °C. E-Velo Akkus funktionieren aber sehr gut bei Umgebungstemperaturen zwischen 5-25°C. 

In diesem Temperaturbereich sollten der E-Scooter oder das E-Bike die maximal erreichbaren Reichweiten schaffen. In der kalten Jahreszeit muss man aber damit rechnen, dass sich die Reichweite verringert. Konkret heisst das, Sie müssen den Akku in den Wintermonaten häufiger laden.

E-Scooter und E-Bike im Winter fahren geht bestens

Die Reichweite des E-Scooters oder E-Bikes kann, abhängig von der Akku-Temperatur, bei Minusgraden auf bis zu 70% des gewohnten Wertes sinken. Wird es wieder wärmer, kann der Akku wieder die gewohnte Leistung erbringen – das heisst eine Fahrt bei kalten Temperaturen schadet dem Akku nicht. Wir raten aber davon ab, den Akku bei richtig kalten Temperaturen unter 5°C zu lagern. Kurzfristig halten die Akkus auch eine Lagerung bei Minusgraden aus, längerfristig könnten die Akkus dabei aber Schaden nehmen. Wenn der E-Scooter oder E-Bike Akku im Winter bei Raumtemperatur gelagert wird, ist eine Fahrt in der Kälte kein Problem. Der bereits warme Akku hält sich sozusagen durch die Energieabgabe während der Fahrt selbst warm. 

Wie sollen Sie den Akku lagern, wenn Sie den Elektroscooter oder das E-Bike bis zum Frühling nicht fahren werden?

Wenn Sie das E Bike oder den E Scooter im Winter nicht fahren werden, sollte das Gerät oder der Akku in einem vor Sonneneinstrahlung geschützten, trockenen Raum bei Temperaturen von 10-20°C gelagert werden. Aber auf keinen Fall in der Nähe von heissen oder brennbaren Objekten. Wird der Akku separat gelagert, dann sollte darauf geachtet werden, dass die Kontakte fern von metallenen Gegenständen zu liegen kommen, die einen Kurzschluss verursachen könnten.

Was ist eine E-Scooter oder E-Bike Akku Tiefentladung?

Ein ungeladener Akku, sollte auf keinen Fall für längere Dauer eingelagert werden. Der E-Scooter oder E-Bike Akku könnte dabei in die Tiefentladung fallen, und dadurch unbrauchbar werden. Wird der Akku für längere Zeit eingelagert, sollte darauf geachtet werden, dass er zwischen 60-80% geladen ist. Es empfiehlt sich aber den Ladezustand mindestens alle 1-2 Monate zu kontrollieren und gegebenenfalls nachzuladen.

Temperaturstürze erhöhen die Gefahr einer Tiefentladung.

Uups – hat sich Ihr Akku tiefentladen? Hier geht es zu den eflizzer Ersatzakkus.

Führt eine zu lange Einlagerung des E-Scooter und E-Bike Akkus zu einer Beeinträchtigung der Speicherfähigkeit?

Die Speicherfähigkeit oder Kapazität eines Akkus ist massgeblich für die Reichweite des E-Bikes oder E-Scooters. Bedingt durch seinen chemischen Aufbau verändert der Akku sich ständig. In Abhängigkeit der Akkuladung (Anzahl Ladezyklen, Ladetemperatur, Vollladung/Teilladung, Tiefentladung) und der gewählten Lagerung (Lagerbedingungen, Lagertemperatur) verändert bzw. verschleisst der E-Scooter oder E-Bike Akku unterschiedlich schnell. Auch während einer langen Einlagerung baut der Akku geringfügig an Speicherkapazität ab. Wir raten Ihnen daher, den Akku bei den richtigen Bedingungen zu lagern, um den Verschleiss so gering wie möglich zu halten.

Akku Laden soviel Sie möchten

Erinnern Sie sich, als es hiess man solle den Handy-Akku auf null Prozent entladen, bevor man ihn an die Steckdose anschloss? Tempi passati. Heutige Akkus – das gilt auch für E-Scooter oder E-Bike Akkus – können Sie so viel laden wie sie möchten. Es empfiehlt sich sogar, den Akku viel zu laden und nicht leer zu fahren. 

Tiefer Akkustand beim Fahren

Seien Sie bitte nicht überrascht, wenn im Winter der Akkustand noch mit 1-2 Strichen auf dem Display anzeigt und plötzlich an einer Steigung schlapp macht und total abstellt. Das ist ärgerlich, wenn man sich gerade die Nase abfriert und nur noch an die Wärme will. Es lohnt sich wirklich, den Akku im Winter etwas häufiger voll zu laden.

Die Akku-Tipps gelten natürlich für alle Akkus der eflizzer City E-Bikes, E-Falträder und E-Scooter.

Die Akku Anzeige sollte bei eflizzer E-Velos und Elektroscooter am besten 3-4 Striche anzeigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.