Mit dem E-Scooter in die Ferien

Ein Paar fährt mit zwei E-Scooter in die Ferien

Pressemitteilung vom 14. Juli 2022

Dass escooter im städtischen Raum funktionieren, ist erwiesen. Doch wie sieht es aus auf längeren Strecken? eflizzer macht die Probe aufs Exempel und schickt Filmregisseur Phil Meyer und Luisa Hager mit dem E-Scooter an die italienische Küste.

Sommerzeit heisst für viele: Ab ans Meer! Das gilt auch für Filmregisseur Phil Meyer und Partnerin Luisa Hager aus Luzern. Doch die beiden reisen nicht per Flugzeug, Auto, Zug oder Velo – sondern mit dem E-Scooter. «Wir wollen zeigen, dass man auch mit Elektroantrieb und sogar mit einem E-Scooter längere Strecken absolvieren kann», erklärt Phil Meyer die Motivation. Ein Abenteuer, das gleichzeitig die Möglichkeiten der E-Mobilität auslotet – eflizzer ist begeistert von dieser Idee und unterstützen Luisa und Phil bei ihrem Vorhaben.

250 Kilometer, sieben Tage – live auf Social Media

Für ihr Experiment haben die beiden eine schnurgerade Route gewählt: Von Lugano geht es Richtung Süden nach Voltri (Nähe Genua). Die 250 Kilometer wollen sie in sechs Tagen absolvieren. Ein Ruhetag ist eingeplant. Phil und Luisa nehmen Interessierte auf ihre abenteuerliche Reise mit, zumindest virtuell. Mit Film-, Foto- und Blogbeiträgen werden sie via Social Media täglich berichten. Auf Ihrem Instagram Kanal @elektrotram kann man die Reise verfolgen.

Wie man Geschichten erfolgreich erzählt, weiss Phil Meyer: Phil hat als freischaffender Regisseur bereits zahlreiche nationale und internationale Brands in Szene gesetzt, derzeit arbeitet er an seinem ersten Spielfilm. Die musikbegeisterte Primarlehrerin Luisa Hager arbeitet in ihrer Freizeit als Schauspielerin und Model. «Ich freue mich auf wunderschöne Landstrassen, Sonnenuntergänge und interessante Begegnungen», so Luisa Hager. «Doch was auch immer geschieht: Wir werden persönlich und authentisch berichten.»

Kraftvoll, entspannt und energieschonend

Auch bei eflizzer ist die Vorfreude auf das ambitionierte Projekt gross. «Wir sind überzeugt, dass die Reise mit einem E-Scooter eine neue Dimension des Reisens darstellt», so eflizzer CEO Marc Bühler. Für die Reise werden Luisa und Phil von eflizzer mit je einem E-Scooter Comfort Plus ausgestattet. Dank kraftvollem Motor (52V/500 Watt) lassen sich mit diesem Modell auch steilere Strassen meistern, die Lithium-Batterie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 100 Kilometer. Bei einer derartigen Reise ebenfalls nicht zu unterschätzen ist die Sicherheit, welche die semi-hydraulischen Scheibenbremsen bieten. Und die Ladezeit von 6 bis 8 Stunden wiederum stellt sicher, dass Luisa und Phil täglich mit vollgeladenem Akku starten können.

Hier der Link zum Instagram Kanal 

Reisedetails

Route: Lugano – Voltri , Google Maps: Etappen 1-8 / Etappen 9-15

https://www.komoot.de/collection/1609364/-ans-meer

Distanz: 247,6 km

Reisestart: 14.7.2022, Ankunft: 20.7.2022

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.